Rezept für veganen Parmesan Ersatz

Oder besser gesagt: für eine vegane Alternative zu Parmesan. Wenn man uns fragt, was ist in der veganen Ernährung am schwersten zu ersetzen, dann ist unsere Antwort meistens „Käse“, insbesondere die kräftigen Sorten. Die Erforschung für Herstellungsverfahren von veganem Käse steckt noch in den Kinderschuhen, daher gibt es bisher auch wenige wirklich überzeugende Ersatzprodukte (z.B. von New Roots – auch wenn sie bisher keine Alternative zu Parmesan im Sortiment haben).

Daher sprechen wir statt Ersatz lieber von einer gleichwertigen Alternative, denn es ist geschmacklich einfach etwas anderes – nicht schlechter, aber einfach anders. Und eine tolle Würzung für eure Gerichte.

Rezept  für veganen Parmesan Ersatz

Zu welchen Gerichten passt diese vegane Parmesan Alternative?

Aufgrund der trockenen Konsistenz eignet sich unsere vegane Parmesan Alternative am besten für Pasta Gerichte. Entweder direkt, zum Beispiel in Kombination mit einer Marinara-Sauce – oder als Zutat für ein veganes Pesto (Rezept folgt noch). Nicht so gut eignet sich dieses Rezept zum Beispiel auf Pizza, da es keine Schmelzeigenschaften hat.

Zu welchen Gerichten passt veganer Parmesan?

Kann ich auch andere Nüsse für das vegane Parmesan Rezept benutzen?

Welche Nüsse ihr für das vegane Parmesan Rezept benutzt ist zum Teil Geschmackssache. Wir haben in unserem Rezept zwei „Nussarten“ verwendet (in Anführungszeichen, weil Cashewkerne keine richtigen Nüsse sind):

  • Cashewkerne: haben neutralen Geschmack und eine zerkleinert eine feine Konsistenz.
  • Paranüsse: haben einen leicht erdigen Geschmack und weisen im zerkleinerten Zustand eine etwas gröbere Konsistenz auf als die Cashewkerne.

In unserem Rezept haben wir jeweils zu gleichen Teilen Cashewkerne und Paranüsse eingesetzt, um die für uns richtige Grobheit in der Konsistenz hinzubekommen. Bei 100% Cashewkernen kann es sein, dass der vegane Parmesan sehr fein wird, für unseren Geschmack etwas zu fein, aber wie gesagt, das ist letztendlich auch Geschmackssache.

Welche Nüsse kann ich für das vegane Parmesan verwenden?

Wie lange hält sich der vegane Parmesan im Kühlschrank?

Im geschlossenen Glas hält sich der vegane Parmesan ca. 2-3 Wochen im Kühlschrank. Am besten schmeckt er natürlich, wenn er frisch gegessen wird – viel Spaß beim Ausprobieren!

veganer Parmesan

Veganer Parmesan

Ideal für Pastagerichte
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Portionen: 4
Kalorien (pro Portion): 191kcal

Zutaten
 

  • 50 g Cashewkerne ungesalzen
  • 50 g Paranüsse ungesalzen
  • 5 EL Hefeflocken
  • 1,5 TL Meersalz
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben.
  • Mixen bis die gewünschte Körnigkeit erreicht ist.

Nährwerte

Calories: 191kcal | Carbohydrates: 10g | Protein: 9g | Fat: 14g | Saturated Fat: 3g | Sodium: 874mg | Potassium: 335mg | Fiber: 3g | Sugar: 1g | Calcium: 22mg | Iron: 2mg
Du hast unser Rezept ausprobiert?Mach ein Foto, teile es auf Instagram und erwähne @thegrumpygoji

Kommentar verfassen