Einfach und super lecker: veganes Pesto mit Schnittlauch

Bei uns ist jeden Sonntag Pasta-Party angesagt. Und das so gut wie immer mit einer von zwei Saucen: Marinara oder Pesto. Heute stellen wir euch ein Pesto mit Schnittlauch und selbstgemachten veganem Parmesan vor. Es schmeckt etwas schärfer als die Variante mit Basilikum und dabei noch schön sommerlich. Beim Pesto machen sind wir gerne kreativ und schreiben dabei die Rezepte auf, die uns besonders gut gefallen. Und jetzt viel Spaß mit dem Schnittlauch Pesto.

Eine weitere Variante für veganes Pesto (mit gekauftem veganen Parmesan) seht ihr oben im Video. Das war unser erster Versuch, den wir inzwischen überarbeitet haben. Für das Rezept in diesem Beitrag braucht ihr nämlich keinen gekauften veganen Parmesan, stattdessen nur Cashewkerne, Paranüsse, Hefeflocken und Salz – siehe Rezept zu unserem selbstgemachten veganen Parmesan. Zudem kommt dieses Rezept auch mit deutlich weniger Öl aus 🙂

Welche Nüsse eignen sich am besten für Pesto

Welche Nüsse eignen sich am besten für Pesto?

Im Grunde könnt ihr alle Nüsse verwenden, die ihr gerade zuhause habt – haben wir auch schon oft gemacht – allerdings ist das Ergebnis dann auch eher eine Überraschung. Wir verwenden in diesem Rezept eine Mischung aus Paranüssen und Cashew-Kernen (die streng genommen keine Nüsse sind) als Teil des veganen Parmesans, den ihr für dieses Rezept braucht.

  • Paranüsse: voller wertvoller Nährstoffe, geben zerkleinert eine etwas gröbere Konsistenz als z.B. die Cashew-Kerne, leicht erdiger Geschmack
  • Cashew-Kerne: neutraler Geschmack, zerkleinert recht feine Konsistenz
Spaghetti mit veganem Schnittlauchpesto

Woher bekomme ich eine vegane Alternative zu Parmesan?

Da stellt sich zunächst die Frage, warum nicht einfach normalen Parmesan benutzen? Das ist natürlich jedem selbst überlassen. Da wir euch auf diesem Blog jedoch mit rein pflanzlichen Rezepten inspirieren möchten, zeigen wir euch hier eine Pesto-Variante, die auch ohne „echten“ Parmesan super schmeckt. In vielen Supermärkten gibt es inzwischen verschiedene vegane Alternativen zu Parmesan, am besten probiert ihr, welche Sorten euch gut gefallen – allerdings kann sich dadurch das Pesto Rezept etwas verändern, z.B. kann es sein, dass ihr dann mehr Öl benötigt. Was wir euch jedoch in diesem Rezept vorstellen, ist eine einfache, selbstgemachte und vegane Parmesan Alternative – das Rezept findet ihr hier: veganer Parmesan.

Spaghettiturm mit Schnittlauchpesto

Allergie-Info: Dieses Pesto-Rezept ist…

  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Milchfrei
  • Eifrei
  • Sojafrei
Schnittlauchpesto vegan

Schnittlauch Pesto

Perfekt zu eurer Pasta
Gericht: Hauptgericht
Keyword: einfach, vegan
Portionen: 4 Personen

Zutaten
 

  • 75 g veganer Parmesan Link zum Rezept in Beschreibung
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 95 g Olivenöl
  • 60 g Schnittlauch

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz zerkleinern.
Du hast unser Rezept ausprobiert?Mach ein Foto, teile es auf Instagram und erwähne @thegrumpygoji

Kommentar verfassen