Weich und luftig, da greifen dein Baby oder auch die älteren Mäuse gerne zu. Endlich können sie etwas greifen, in die Hand nehmen und allein essen. Da passen diese Pfannkuchen ganz besonders gut. Mit Haferflocken, Bananen und Reismilch unterscheiden sie sich kaum von einer Breimahlzeit und sind für uns eine super Snack am Nachmittag.

Die Reismilch kann dabei gern durch andere Pflanzenmilch oder sogar Wasser ersetzt werden. Ebenso das Apfelmus, das auch durch einen halben geriebenen Apfel ersetzt werden kann.

Babypancakes mit Banane

Baby Pancakes

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Keyword: einfach, vegan
Portionen: 12 Stück
Kalorien (pro Portion): 32kcal

Zutaten
 

  • 200 g Haferflocken
  • 200 ml Reismilch ungesüßt
  • 1,5 Bananen
  • 2 EL Apfelmus
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Zimt

Zubereitung

  • Zuerst die Haferflocken in den Mixer geben und sie zu feinem Mehl mahlen.
  • Nun alle weiteren Zutaten dazu geben und nur mit dem Löffel zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig für 10 Minuten ziehen lassen. Falls er zu dick werden sollte, einfach noch etwas Wasser oder Pflanzenmilch dazu geben.
  • Mit einem Pinsel einen Hauch von Öl in der Pfanne verteilen und jeweils drei Pfannkuchen backen. Nicht zu stark anbraten, da die dabei entstehenden Röstnoten besonders für Babys nicht gut sind.
  • Abkühlen lassen und dem Baby pur oder mit etwas Fruchtmus servieren. Für unseren Kleinen schneiden wir die Pancakes dafür in handgerechte Sticks.

Nährwerte

Calories: 32kcal | Carbohydrates: 6g | Protein: 1g | Fat: 1g | Saturated Fat: 1g | Sodium: 42mg | Potassium: 84mg | Fiber: 1g | Sugar: 2g | Vitamin A: 44IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 42mg | Iron: 1mg
Du hast unser Rezept ausprobiert?Mach ein Foto, teile es auf Instagram und erwähne @thegrumpygoji

Kommentar verfassen