Der gemütliche Bauchschmeichler zum Frühstück

Wir lieben unser Porridge momentan heiß und innig. An kalten grauen Herbsttagen gibt es doch keinen besseren Grund, morgens das Bett zu verlassen, oder?
Warm, cremig, sabschig, ein Hauch von Zimt und trotzdem ein kaum zu bemerkendes Gemüse. Wenn das keine Streicheleinheit für den Bauch ist… Und da haben wir die Toppings sogar noch außen vor gelassen… Karamellisierte Banane, ein Stück Schokolade, das umarmt vom Haferbrei direkt dahinschmilzt…wir schmelzen direkt mit dahin…!
Du fragst dich noch, was an einem so einfachen Haferbrei so aufregend sein soll? Probier ihn und du wirst die Antwort haben.

Zucchini-Porridge

Gemüse zu jeder Mahlzeit

Du liebst Obst, jedoch Gemüse isst du zu wenig? Dann ist es umso besser, wenn du in einigen Gerichten einfach ein bisschen Gemüse „versteckst“, ohne dass du es bemerkst. Bei unserem Porridge schmeckst du die Zucchini überhaupt nicht heraus, sie gibt sogar eine herrliche Saftigkeit und tolle Konsistenz.
Und so hast du schon zum Frühstück deine Portion Gemüse gehabt, ohne es wirklich bemerkt zu haben.
Zudem füllt es, ohne dabei viele Kalorien zu haben. Im Gegenteil zu Früchten, ist Obst einfach so viel kalorienärmer und hat selten Fruchtzucker.

Mandelmilch Porridge mit Zucchini

Vorbereitungszeit 8 Min.
Kochzeit 10 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Porridge

  • 80 g Zucchini
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Mandelmilch
  • 75 g Haferflocken zart
  • 1 EL Chiasamen
  • 1/2 Banane
  • 1 TL Mandelmus optional

Toppings

  • Früchte der Wahl
  • 2 EL Ahornsirup optional

Anleitungen
 

  • Die Zucchini raspeln.
  • Wasser und Mandelmilch aufkochen.
  • Die Haferflocken, Chiasamen und Zucchini dazu geben und für 3 Minuten leicht köcheln lassen. Dann den Herd ausstellen und für weitere 7 Minuten mit geschlossenem Deckel auf der noch warmen Herdplatte ziehen lassen. Gelegentlich umrühren.
  • In der Zwischenzeit die Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  • Vor dem Servieren den Zimt und die zerdrückte Banane unterrühren und das Porridge auf zwei Schüsseln verteilen und mit den Toppings belegen.
Keyword einfach, vegan

Kommentar verfassen