Go Back
+ servings
Welches Gemüse eignet sich noch für das Curry

Gemüsecurry mit Tofu

Einfach und lecker, mit Ras El-Hanout
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 684 kcal

Zutaten
  

Gewürzmischung

  • 3 TL Ras el-Hanout
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma

Curry

  • 2 Karotten mittelgroß
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Brokkoli
  • 2 Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 15 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 20 ml Limettensaft
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 250 g Tofu
  • 20 ml Sojasauce
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • etwas Koriander
  • Salz nach Geschmack
  • 30 g Erdnüsse gehackt

Reis

  • 300 g Reis Basmati
  • 450 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Sesam schwarz und weiß gemischt

Anleitungen
 

Gewürzmischung vorbereiten

  • Paprikapulver, Kreuzkümmel, Ras El-Hanout und Kurkuma miteinander in einer kleinen Schüssel miteinander vermengen.

Gemüse schneiden

  • Zuerst das Gemüse vorbereiten. Dafür die Karotten in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel grob hacken.
  • Den Broccholi vom Strunk entfernen und die Röschen abtrennen. Den Strunk kleiner würfeln.
  • Die Paprika in größere Würfel schneiden.
  • Nun den Knoblauch, den Ingwer und die Chilischote fein würfeln.

Reis kochen

  • Basmatireis waschen und dann mit Wasser und Salz in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Sobald es kocht, 15 Minuten bei kleinster Hitze und geschlossenem Deckel garen. In der Zwischenzeit schon das Curry zubereiten.

Curry kochen

  • In einem relativ großen Topf das Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili für 2 Minuten bei relativ hoher Hitze andünsten.
  • Die Gewürzmischung dazu geben und für eine weitere Minute mitbraten.
  • Karotten, der gewürfelte Brokkolistrunk, Kokosmilch, Limettensaft, Wasser und Gemüsebrühe dazu geben und 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
  • Den Tofu würfeln und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten, bis er von allen Seiten goldbraun ist. Dann mit der Sojasauce ablöschen und zur Seite stellen.
  • Jetzt die Paprika, Brokkoliröschen und gehackte Tomaten dazugeben und für 4 Minuten bei mittlerer Hitze mitköcheln.
  • Zuletzt die Kidneybohnen abspülen und abtropfen, dann dazugeben und nochmal für 2 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz abschmecken und mit Koriander, Sesam und gehackten Erdnüssen dekorieren.

Notizen

Wir mögen das Gemüse bissfest, weil dann auch noch mehr Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Falls ihr es lieber etwas weicher mögt, dann lasst das Curry einfach ein paar Minuten länger köcheln.

Nährwerte

Nutrition Facts
Gemüsecurry mit Tofu
Amount Per Serving
Calories 684 Calories from Fat 189
% Daily Value*
Fat 21g32%
Saturated Fat 12g75%
Sodium 1511mg66%
Potassium 1302mg37%
Carbohydrates 103g34%
Fiber 15g63%
Sugar 13g14%
Protein 25g50%
Vitamin A 6704IU134%
Vitamin C 95mg115%
Calcium 260mg26%
Iron 8mg44%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.
Keyword einfach, vegan
Du hast unser Rezept ausprobiert?Mach ein Foto, teile es auf Instagram und erwähne @thegrumpygoji